Back to top

Kloppen oder quatschen?

Konfliktmanagement mit dem „Gott des Gemetzels“

10 Module zur Konfliktbearbeitung für die Sek. II

9,90

inkl. MwSt.


Versandkosten (innerhalb Deutschland): 2,95 €
Versandkostenfrei (innherhalb Deutschland) ab 25 € Bestellwert

Sofort im Unterricht einsetzbar

Diese Unterrichtshilfe bietet einen ungewöhnlichen und attraktiven Ansatz für das Thema Konflikte und Konfliktlösung: ein Komplettpaket mit 10 Modulen, fix und fertig für den Einsatz im Unterricht, in Projektwochen oder in der AG; eine kompakte Darstellung der theoretischen Grundlagen; Hintergrundinformationen für Lehrerinnen und Lehrer zum schnellen Einstieg ins Thema; Kopiervorlagen für alle Module, übersichtlich aufgebaut und sofort einsetzbar.

Konflikte sind allgegenwärtig

Ob auf dem Schulhof oder zu Hause, im Unterricht oder im Freundeskreis – Konflikte sind in unserer Gesellschaft allgegenwärtig. Sie fordern uns tagtäglich heraus, strengen an und kratzen an unseren Nerven. Doch sind Konflikte überhaupt zu vermeiden? Sind sie sogar notwendige Bedingung für Entwicklung und Veränderung?

Besondere Verantwortung der Schulen

Der richtige, konstruktive Umgang mit Konflikten ist also zentral für ein gutes Miteinander – gerade auch in der Schule. Wer Konfliktmechanismen versteht, kann auch das eigene Konfliktverhalten bewusst steuern und vermeiden, dass Konflikte eskalieren. Dem Lernort Schule kommt dabei eine besondere Verantwortung zu: Wird hier der konstruktive Umgang mit Konflikten geübt, hat dies auch einen positiven Einfluss auf das Miteinander in unserer Gesellschaft. Diesen Überlegungen folgend ist dieses Praxishandbuch für den Unterricht entstanden. Das Besondere: Es verknüpft theoretische Grundlagen zum Konfliktmanagement mit einem motivierenden „Aufhänger“, nämlich dem Kinofilm bzw. dessen literarischer Grundlage „Der Gott des Gemetzels“2. Sehr konkret und verdichtet erleben darin vier Akteure, wie aus einer scheinbar einfachen Frage ein Konflikt erwächst, der die Situation in einem Scherbenhaufen enden lässt.

Für Schülerinnen und Schüler anschaulich

So lässt sich für Schülerinnen und Schüler anschaulich nachzeichnen, wie sich Konfliktdynamik entfaltet und welchen
Einfluss das Konfliktverhalten der beteiligten Personen dabei ausübt. Zudem bietet „Der Gott des Gemetzels“ einen konkreten Ansatzpunkt, verschiedene Methoden der Konfliktintervention kennenzulernen und im Rahmen einer Kurz-Mediation anzuwenden. Ziel ist, dass die Schülerinnen und Schüler auf diese Weise lernen, wie sie selbst Konflikte entschärfen und konstruktiv nach einer Lösung suchen können – eine für das spätere Berufs- wie auch Privatleben zentrale Kompetenz.

Weitere Daten

  • ISBN: 978-3-940257-28-4
  • DIN A4 (Kopiervorlagen für Lehrer), 48 Seiten

Beispielseiten


1. „Der Gott des Gemetzels“ – Inhalt, Personen und Struktur
2. Konfliktmanagement – Grundlagen
2.1 Gemeinsam in den Abgrund – das Phasenmodell der Eskalation nach Glasl
2.2 Wer streitet wie? – Konfliktstil-Typologie nach Thomas/Kilmann
2.3 Was ist Mediation? – Merkmale, Ablauf und Nutzen
B. Die Praxismodule
Modul 1: Warming Up
Modul 2: Wie verlaufen Konflikte? (Teil 1)
Modul 3: Wie verlaufen Konflikte? (Teil 2)
Modul 4: Streittypen erkennen und zuordnen (Teil 1)
Modul 5: Streittypen erkennen und zuordnen (Teil 2)
Modul 6: Die Perspektive wechseln
Modul 7: Auswege aus der Sackgasse
Modul 8: Kurz-Mediation (Teil 1)
Modul 9: Kurz-Mediation (Teil 2)
Modul 10: Rückblick und Abschluss
C. Kopiervorlagen
Quellenverzeichnis